Förderverein

„Aktion Füreinander“ – Was wir tun!

  • gegen Verwirrung, Vereinsamung oder Verwahrlosung in unserer Nachbarschaft arbeiten

  • mit den ehrenamtlichen Mitgliedern alte oder einsame Menschen besuchen und sie beispielsweise unterhalten, ihnen vor lesen oder ihnen Gesellschaft leisten

  • durch Einsatz von Spenden unterstützen, dass hilfsbedürftige Menschen zum Beispiel auch nachts betreut werden

  • dafür sorgen, dass kranke und pflegebedürftige Menschen ihr Leben weiterhin zu Hause verbringen können

  • ehrenamtliche Helfer und andere Menschen suchen, die unsere Arbeit mit Spenden und tatkräftiger Hilfe unterstützen wollen

 

„Ziel unserer Arbeit ist es, 
dass Sie im Alter nicht ganz
alleine sind und zu Hause
in gewohnter Umgebung
bleiben können."

 

Was können Sie tun?


Aktive Hilfe

Werden Sie bei uns ehrenamtliches Mitglied. Fahren Sie beispielsweise zu einsamen oder kranken Menschen und leisten Sie ihnen Gesellschaft. Helfen Sie ihnen, die Blumen zu gießen, lesen Sie ihnen die Zeitung vor oder unterhalten Sie sich mit ihnen.

Mitglied werden

Schon ein Jahresbeitrag von nur 50 Euro, den Sie von der Steuer absetzen können, bewirkt viel. Damit unterstützen Sie Leistungen, die nicht ehrenamtlich erbracht werden können.

Spenden

Möchten Sie uns lieber mit einer Spende unterstützen? Wir freuen uns über jede Art und Höhe. Selbst kleinste Beträge helfen uns weiter. Vielleicht denken Sie auch im Rahmen eines Jubiläums-, Geburtstags- oder sonstigen Spendenanlasses (z.B. an Weihnachten) an uns.

Brauchen Sie Hilfe – oder kennen Sie jemanden, dem wir helfen können?

Bitte zögern Sie nicht und rufen Sie uns an.

Region Rüdesheim-Stromberg: Telefon 0671 84464-0

Region Bad Sobernheim-Meisenheim: Telefon 06751 2242

Region Kirn: Telefon 06752 2707